Sonntag, 3. Juni 2012

Erdbeer-Mascarpone-Torte


ZUTATEN
Für Tortenform 28 cm Durchmesser oder Rechteckform 32 cm x 23 cm.

Tortenboden:
30 dag Biskotten
15 dag zimmerwarme Butter

Creme:
6 Blätter Gelatine
75 dag Mascarpone
2 Becher Joghurt (à  250 g)
2 Rippen Kochschokolade grob gerieben
Saft von 1 Zitrone
6 dag Staubzucker

Erdbeer-Überguss:
50 dag Erdbeeren
20 dag Gelierzucker 2:1

ZUBEREITUNG:

Tortenboden:
Biskotten in ein Tiefkühlsackerl füllen und mit dem Nudelwalker so lange darüberrollen, bis alle Biskotten zerbröselt sind. Oder:
Biskotten mit der Nußreibe zu Bröseln reiben.
In einer Schüssel mit den Händen mit der Butter verkneten, in die Tortenform füllen und mit den Händen flach drücken.

Creme:
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, etwas Joghurt für das Auflösen der Gelatine zur Seite geben.
Mascarpone mit Joghurt, geriebener Schokolade, Zitronensaft und Staubzucker zuerst mit einem Kochlöffel und anschließend mit der Schneerute glatt rühren.
Gelatine auflösen, unterrühren und auf dem Tortenboden verstreichen; kalt stellen.

Erdbeer-Überguss:
Erdbeeren waschen, putzen, vierteln und mit dem Pürierstab pürieren. Erdbeerpüree zusammen mit dem Gelierzucker ca. 6 Minuten kochen und während des Abkühlens immer wieder umrühren.
Sobald nur noch handwarm über die Creme gießen, sofort verteilen und weiter kalt stellen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten