Donnerstag, 14. Mai 2020

Sacher Torte a la Katha

200 Butter
300 Zucker
6 Eier
250 Milch
200 Schoko
300 Mehl
Vanillezucker
Backpulver (ich nehm wenig weil Schnee)

Butter, Zucker, Dotter schaumig schlagen
Schoko zergehen lassen und dazu
Eischnee und Mehl samt Vanillezucker und Backpulver unterheben.
160 Ober-/Unterhitze
ca 1 Stunde

F├╝r Glasur mach ich
1/2 Schlagobers
1/2 Kochschoko
Das ist die beste Glasur ­čĄĄ

Sauerteigbrot mit Joghurt und Haferflocken

Vorteig

Sauerteigansatz
100 g Roggenmehl
100 g warmes Wasser

Brotteig

270 g lauwarmes Wasser
130 g Joghurt
250 g Roggenmehl
250 g Weizenmehl
15 g Salz
50 g Haferflocken
10 g Brotgew├╝rz (je nach Intensit├Ątswunsch)
150 g Sauerteig

Am Vorabend den Sauerteigansatz aus dem K├╝hlschank nehmen, eine Stunde auf Zimmertemperatur bringen und dann mit Roggenmehl und Wasser anf├╝ttern. Zugedeckt mit Geschirrtuch bei Zimmertemperatur stehen lassen (mind. 6 - 8 Stunden), bis der Sauerteig Blasen bildet.

Am n├Ąchsten Tag ca. 150 g vom Sauerteig f├╝r das Brot wegnehmen und den Rest wieder verschlossen in den K├╝hlschrank stellen.

Teig in der K├╝chenmaschen herstellen - ca. 5 Minuten lang kneten. Wird relativ weich/patzig.
Mit Frischhaltefolie abgedeckt gehen lassen - im besten Fall 6 - 8 Stunden.

Brotlaib formen und in ein gut mit Roggenmehl gestaubtes G├Ąrk├Ârbchen geben - Roggenmehl darum, weil es nicht so schnell verbrennt wie Weizenmehl.
Brot nochmals 2 Stunden gehen lassen.
Backofen auf 250 °C vorheizen mit Wassertopf zwecks Dampf
Brot auf Backbleck st├╝rzen und bei 230°C ca. 15 Minuten backen, dann auf 200°C zur├╝ckschalten und ca. 30 Minuten fertigbacken
(kommt ein bisschen auf den Backofen an)

Das Brot muss hohl klingen, wenn man auf die Unterseite klopft.

Montag, 6. April 2020

Sauerteig

  1. Tag

    100 g Roggenmehl
    100 ml  warmes Wasser

    r├╝hren, 48 h zugedeckt rasten lassen (nicht gek├╝hlt)

  2. Tag - 5. Tag

    50 g Roggenmehl
    50 ml  warmes Wasser

    r├╝hren, je 24 h zugedeckt rasten lassen

  3. Tag

    Vorteig ansetzen

  4. Tag

    Brot backen

Freitag, 3. April 2020

Sauerteigbrot

Also das folgende ist das Brotrezept meiner Schwester und es ist so herunter gerechnet, dass man zwei Brote heraus bekommst:

Vorteig: der muss dann 12 Stunden wirklich warm stehen:
125 g Sauerteig
400 g Roggenmehl
0,5l warmes Wasser

Sauerteig im warmen Wasser aufl├Âsen und mit Mehl vermischen. Ich stelle dann den Teig abgedeckt in meinen Backofen und lasse das Licht im Ofen brennen, weil da hat’s so ca 28 grad drinnen. 12 Stunden stehen lassen.

Und dann f├╝rn Haupteig:
600g Roggenmehl
200 g Weizenmehl
4 TL Meersalz
K├╝mmel, Koriander, Anis, Fenchel, Kardamon je nach Gef├╝hl und Geschmack
ca. 0,25l Wasser warm

Alle Trockensachen in eine Sch├╝ssel geben, in der Mitte eine Mulde machen und den Sauerteig reingeben. Und dann sch├╝ttest mal an Achtel Liter  warmes Wasser gleich dazu und beginnst langsam zu kneten und je nach Bedarf kommt noch Wasser nach! Der Teig soll weich sein, eh so wie beim Germteig auch.
Dann wirklich 5- 10 min gscheit kneten. (I hoffe du hast a Maschine ­čśů) und ja, er klebt!!!!! Das ist das Roggenmehl und das klebt!! ­čĄĚ‍♀
Dann den Teig mit Mehl bestreuen und 2 Stunden gehen lassen! (Da muss er dann schon sehr viel gr├Â├čer sein.)
Dann zwei Kugeln oder stritzeln formen und ich leg sie halt dann in ein g├Ąrk├Ârbchen.
Mit einem Holzst├Ąbchen einstechen und eine Stunde gehen lassen.
Ofen auf h├Âchste Stufe drehen, Teig auf ein bemehltes Backblech legen, mit Wasser bespr├╝hen und 10 min lang bei voller Hitze backen, dann runterdrehen auf 200 grad und ca 45- 60 min fertig backen, je nach Ofen ­čĄĚ‍♀

Montag, 17. Februar 2020

Haseln├╝sse r├Âsten und sch├Ąlen

Gesch├Ąlte Haseln├╝sse bei ca. 140 °C ca. 15 Minuten (je nach Gr├Â├če) im Backrohr mit Hei├čluft r├Âsten - man erkennt es am besten daran, wenn die Haus rissig wird.

Je l├Ąnger man r├Âstet, desto intensiver wird der Geschmack!
Achtung, dass sie nicht verbrennen.

Danach auf ein K├╝chentuch leeren und abk├╝hlen lassen. Wenn sie ├╝berk├╝hlt sind, im Tuch aneinander reiben, so verlieren sie die Haut!

Danach mit der K├╝chenmaschine fein reiben.

Banana Bread

250 g Mehl gesiebt
1 TL Natron
1 Prise Salz
115 g Butter, weich
100 g Zucker, braun
2 Eier
525 g Bananen - sehr reif, zerdr├╝ckt

Mehl, Natron, Salz vermengen
Butter und Zucker cremig schlagen
Eier nach und nach dazugeben
Danach die Bananen
Verr├╝hren bis gerade so gut vermengt.

in eine gefettete Kastenform geben, 175 °C, ca 1 Std backen

Sonntag, 19. Januar 2020

Rotweinrehr├╝cken

250 g Butter
250 g Staubzucker
100 g Schokostreusel
4 Dotter
1 Schote Vanille
1 TL Kakao
1 TL Zimt
1/8 l Rotwein
4 Eiklar
1/2 Backpulver
250 g Mehl
Weichsel- oder Ribiselmarmelade
Schokolade zum Glasieren


Butter, Staubzucker, Dotter und Vanille schaumig r├╝hren
Kakao, Zimt, Rotwein dazugeben
Backpulver, Mehl und Schokostreusel vermengen und unterr├╝hren

Schnee unterheben

in einer Rehr├╝ckenform bei 160°C ca 30 Minuten backen

Mit Weichsel- oder Ribiselmarmelade f├╝llen und mit Schokolade glasieren