Sonntag, 19. März 2017

Mangosalat mit Cajun-Rindfleischstreifen

Cajun-Gewürzmischung
je 1/2 EL schwarze Pfeffer- und Senfkörner
je 1 TL getrockneter Oregano und Thymian
je 1/2 TL Zimtpulver, Chiliflocken und Paprikapulver
1 TL Meersalz
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe

Dressing
6 rote Chilischoten bzw. Pfefferoni
2 Knoblauchzehen
150 ml Apfelessig
100 g Zucker

Salat
60 g Cashewkerne
1 Mango
1 kleiner Chinakohl
1 Kopf Batavia-Salat
4 dünn geschnittene Scheiben Entrecote (à ca. 100 g)
1 EL Erdnussöl
1/2 Bund Thai-Basilikum
100 g Krabbenchips

Für die Gewürzmischung die trockenen Gewürze mit dem Meersalz im Mörser zerstoßen, Schalotte sowie Knoblauch schälen, fein würfeln und mit der Gewürzmischung vermengen.

Für das Dressing die Chilischoten entkernen und fein schneiden, den Knoblauch schälen und fein würfeln, beides zusammen mit dem Essig und dem Zucker in einem Topf bei kleiner Hitze ca. 7-8 Minuten leicht sirupartig einkochen, dann abkühlen lassen.

Für den Salat die Cashewkerne halbieren und in einer Pfanne ohne Fett rösten. Die Mango schälen und in kleinere Spalten schneiden. Die Blattsalate putzen, waschen, trocken schleudern und mundgerecht zupfen.

Kurz vor dem Servieren die Fleischscheiben von beiden Seiten in die Gewürzmischung drücken und in einer Pfanne in Erdnussöl bei sehr hoher Hitze jeweils eine Minute von beiden Seiten braten, dann herausnehmen und in Streifen schneiden. Die vorbereiteten Blattsalate mit dem Dressing marinieren. Das Basilikum von den Stielen zupfen.

Den Salat auf Tellern anrichten, die Fleischscheiben zugeben und mit Basilikum garnieren. Dazu Krabbenchips servieren.