Sonntag, 27. September 2015

Karottentorte

6 Dotter
200 g Kristallzucker
je ein Prise Salz und geriebene Muskatnuss
abgeriebene Schale von einer Orange
6 EL Öl
400 g Karotten (geputzt und fein gerieben)
300 g geriebene Haselnüsse
200 g griffiges Mehl
6 Eiklar
Fett und Brösel für die Form
8 EL Orangen- oder Marillenmarmelade
300 g Rohmarzipan
Zucker zum Ausarbeiten

Deko:
150 - 200 g grünes Marzipan
1 Eiklar
Marzipankarotten (oranges Marzipan)
evtl. orange-farbene, weiße und grüne Zuckereier

1. Dotter mit Kristallzucker ca. 10 Min. dichschaumig schlagen, dann Salz, Muskat und Orangenschale beigeben, Öl nach und nach hinzufügen. Das Ganze mit Karotten, Haselnüssen und Mehl verrühren, zuletzt die zu steifem Schnee geschlagenen Eiklar unterziehen. Die Masse in einer bebutterte, bebröselte Tortenspringform füllen und bei 160°C ca. 1 Stunde backen. In der Form auskühlen lassen.

2. Torte zweimal horizontal durchschneiden und mit je 2 EL Marmelade bestreichen, dann wieder zusammensetzen, außen zur Gänze mit 4 EL Marmelade einstreichen, 3 Stunden bei Zimmertemperatur trocknen lassen.

3. Rohmarzipan auf einer leicht bezuckerten Arbeitsfläche 2 mm dick ausrollen (Nudelwalker), auf die Torte legen und das Marzipan vorsichtig mit den Handflächen andrücken (überstehende Stücke mit einem kleinen Messer entfernen). Grünes Marzipan zu einem Streifen (20 x 30 cm) auswalken, ein Mal länglich halbieren und daraus Zacken ("Grashalme") ausschneiden. Den Tortenrand mit etwas Eiklar bestreichen und das Marzipangras auf den unteren Rand der Torte kleben. Die Torte mit Marzipankarotten und Zuckereiern dekorieren.