Sonntag, 27. September 2015

Faschingskrapfen

60 g Butter
4 Eier (von zweien nur den Dotter)
1 Pck. Germ
250 g Marmelade
500 g Mehl
250 ml Milch
1 Prise Salz
50 g Staubzucker

Germteig herstellen, Teig eine Stunde gehen lassen, aus dem Teig 20 - 25 Kugeln formen, diese etwas flach drücken und zugedeckt weitere 45 Min. ruhen lassen, bis die Kugeln doppelt so groß sind.

Das Fett auf 170°C erhitzen. Die Krapfen goldgelb auf beiden Seiten ausbacken, dazu den Topf zudeckeln, damit dieser klassische weiße Streifen in der Mitte entsteht. Mit einem Schaumlöffel die Krapfen herausheben und abtropfen lassen.

Mit einem Spritzbeutel die Marmelade seitlich in den Krapfen hineinspritzen. Beim Servieren mit Staubzucker bestäuben.